Defensio

Barbis Ruder: Body – Object – Intersections

Defensio und Abschlusspräsentation von Barbis Ruder, Doktoratsprogram Künstlerische Forschung (PhD in Art)

Das Künstlerische Doktoratsprogramm am Zentrum Fokus Forschung läd herzlich zur Defensio von Barbis Ruders Dissertationsprojekt Body – Object – Intersections ein.

In ihrem Doktorat in künstlerischer Forschung untersucht Barbis Ruder Körper-Objekt Schnittstellen. Anhand einer Auswahl von Kunstwerken wurden die Beziehungen und die Interaktionen zwischen Körper und Objekt performt, erspürt und analysiert.
Im Rahmen der Präsentation werden die Ergebnisse der Forschung vorgestellt:
– Die Publikation Barbis Ruder: Work – Cycle Body inklusive der reflexiven Dokumentation Sensual Instruments and Performative Processes: Relations and Interactions between Body and Object
– Die Installation „Lean In“ mit dem sinnlichen Instrument „Little Friend“, ein Kunstwerk das von Betrachtenden auch benutzt werden darf
– Eine Anwendung von Performativen Prozessen im Rahmen eines Workshops das Body-Object Intersection Lab: Die Körper und künstlerischen Objekte werden in Bewegung und schließlich in Berührung gebracht.

www.barbisruder.com

Reflective Documentation:
Sensual Instruments and Performative Processes: Relations and Interactions between Body and Object

 

Supervisor: Hans Schabus
Prüfungskommission: Hans Schabus, Virgil Widrich, Jakob Lena Knebl, Sabine Folie, Claudia Slanar

Programm:

Workshop für Studierende
Di. 13.6. 15 – 18 Uhr
Anmeldung per Mail: barbis.ruder@uni-ak.ac.at

Öffentliche Ausstellung
Mi. 14.6. – Do. 15.6. jeweils 15 – 18 Uhr

Eröffnung
Di. 13.6. 18 Uhr

Öffentliche Defensio
Fr. 16.6. 10 Uhr

More News

Show all News